Search
Close this search box.

Holunderröster (vegan) nach Paul Ivić

Zum knusprigen Grießschmarren oder Kartoffelnocken ist der leicht herbe, säuerliche Hollerröster König.
Kartoffelnocken mit Holunderröster aus dem TIAN Restaurant von Paul Ivic
©Ingo Petramer

Den Backofen auf 160 Grad (140 Grad Umluft) vorheizen.

Die Holunder-Beeren waschen und verlesen. Den Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und Apfel in 5 mm kleine Stücke schneiden. Die Vanilleschote längs einritzen, das Mark herauskratzen und mitsamt der Schote, dem Obst und den übrigen Zutaten in eine Auflaufform geben und gut durchrühren.

Das Obst in der Form offen im heißen Ofen 15–20 Minuten rösten. Anschließend den Röster aus dem Ofen nehmen, Vanilleschote und Zimtstange entfernen. Sollte der Röster noch zu flüssig sein, die Flüssigkeit abgießen, etwas einkochen und zu den Beeren zurückgeben.

Zusammen mit den süßen Kartoffelnocken anrichten und nach Belieben mit Kräutern und Blüten garniert servieren.

→ Alternativ kann der Holunder-Röster noch heiß in sterile Gläser abgefüllt, luftdicht verschlossen und so haltbar gemacht werden.

Statt Holunder-Beeren kann nach Lust und Laune anderes Obst wie Marillen, Himbeeren etc. verwendet werden.


Buchtipp: Restlos glücklich

Klimafreundlich, nachhaltig, vegetarisch & vegan. Europas bester vegetarischer Koch Paul Ivić stellt uns einige seiner persönlichen PionierInnen vor, die genau seine Werte teilen: gelebte Kreislaufwirtschaft, Regionalität und Saisonalität. In seinen Rezepten werden auch die scheinbaren Nebendarsteller wie Wurzel, Blatt, Schale und Kern gefeiert und beweisen, dass nachhaltiger Genuss keinesfalls Verzicht bedeutet. Seine No-waste-Tricks ermöglichen uns, unsere persönliche Klimabilanz mit durchdachter Ernährung zu verbessern. Denn die Klimakrise hat längst auch unsere Küche erreicht.

erschienen im Brandstätter Verlag. ISBN: 978-3-7106-0418-8, Format: 19 x 24 cm, Seiten: 192, € 30,00

Zutaten

für 2 Personen

  • 250 Gramm Holunderbeeren
  • 1 Apfel säuerlich (z. B. Topaz oder Elstar)
  • 1/2 Vanilleschote
  • 50 ml Weißwein
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 kleine Zimtstange
  • nach Belieben Kräuter und Blüten zum Dekorieren (z. B. Minze und Veilchen)

Neu bei Gaumen Hoch

Unsere Bewegung wächst: Um Menschen, die Lebensmittel verantwortungsbewusst herstellen oder verarbeiten. Und uns inspirieren, uns gesünder zu ernähren.