Search
Close this search box.
Superflaumig! Das Rezept ist ein Lieblingsgericht aus der Kindheit von Kulinarik-Expertin Katharina Seiser.
Ein Rezept aus der Küche des Wiener Stadthotel Henriette, wo großer Wert auf saisonale und hochwertige Lebensmittel gelegt wird.
Eine fleischlose Alternative von Rosa & Marie: das rote Rüben Tatar mit zweierlei Erbse.
Das traditionelle Bauerngericht aus dem oberen Mühlviertel wird bei den Wirtsleut im Leopoldistüberl oft bestellt.
Wenn der Holler sprießt und man zu viele Blüten gepflückt hat, kommen diese Rezepte von Paul Ivić ins Spiel.
Der duftige Hollerblütenessig gehört zu den verblüffendsten und am einfachsten herzustellenden Geheimwaffen in der Haushaltsküche.
Es gibt definitiv schlimmere Trend-Getränke als einen Shrub mit Holunder. Ein einfaches Rezept.
Eine kreative No-Waste-Idee von Paul Ivić, um Holunderblüten restlos zu verwerten.
Ein Spritzer Hollersirup macht vieles besser – nicht nur Wasser, sondern auch Erdbeeren und Himbeeren.
Zum knusprigen Grießschmarren oder Kartoffelnocken ist der leicht herbe, säuerliche Hollerröster König.
Europas bester vegetarischer Koch Paul Ivić beweist mit diesem Rezept, das nachhaltiger Genuss keinesfalls Verzicht bedeutet.
Mit selbst gemachtem Bio-Sauerampferöl und Brokkoli so gut wie simpel nur sein kann.
Im Stadthotel Henriette kommt nur Selbstgemachtes aus besten Zutaten auf den Frühstücksteller.
Küchenchefin Parvin Razavi holt im Restaurant &flora gerne vergessene Produkte auf den Teller – wie den Emmer.
Herrlich zum Frühstück. Eine Hommage an den Triester Standort der Hollmann-Vergnügungsstätte.
Catrin Eyer serviert in ihrem Café Frida jeden Freitag einen Spezialburger und hat uns ihr Rezept verraten.
Im Landgasthaus Schiller sind die Gäste ganz wild nach Gerhards Rehrücken. Selbst erlegt, ganz klar.
Vegetarisch und herzhaft. So geht Kochen.

Neu bei Gaumen Hoch

Unsere Bewegung wächst: Um Menschen, die Lebensmittel verantwortungsbewusst herstellen oder verarbeiten. Und uns inspirieren, uns gesünder zu ernähren.